Onlineberatung

.
Wasserzeichen von Organisationsberatung Jörg Verse

Onlineberatung

Der kurze Weg zur langen Leitung

Zum Stand von Online-Beratung

Mail, Chat und Foren begleiten uns seit nunmehr zwei Jahrzehnten. Social Media und Instant Messaging Apps sind längst weit verbreitete Kommunikationskanäle geworden.

Und auch im Beratungsbereich entwickeln sich allmählich Ideen und Konzepte, um die Möglichkeiten der neuen Medien als fundierte und reflektierte Konzepte in den Alltag der Beratung einzubeziehen.

Das cross-mediale Arbeiten findet an einzelnen Stellen schon statt. Die damit gewonnenen Erfahrungen setzten die fachliche Diskussion in Gang. Wann und für wen ist online-Beratung geeignet, welche Wirkfaktoren kommen hinzu, welche fallen weg, was ist rechtlich zu beachten, wie kann Vertraulichkeit und Datenschutz gewährleistet werden?

Der Begriff des „Blended Counseling“ hält zunehmend Einzug und hat das Potential sich durchzusetzen. Er soll das gezielte Mischen (Blended) des Berater, der jeweilgen Beratungsanteile zwischen Online-Beratung und herkömmlicher face-to-face-Beratung beschreiben.

Es darf in den kommenden Jahren mit Spannung beobachtet werden, ob und welche belastbaren Standards entwickelt werden. Ich bin zuversichtlich.

Online-Beratung ist derzeit noch experimentell, hat aber jede Menge Potential zur Weiterentwicklung.

zwei gegenüberstehende Laptops mit halb herausragenden Figuren beim Händeschütteln

„Blended Counseling“ meint die Mischung von Online-Beratung und face-to-face-Beratung.

meine Online-Beratung

Online-Beratung umfasst hier ...

  • Videochat
  • Sprachchat
  • Handy/ Telefon

Rund 80% der Kommunikation werden über die Körpersprache vermittelt - Video-Chat ist daher eindeutig die bevorzugte Variante der Online-Beratung

Figur auf dem Schriftzug Internet sitzend

Eine Online-Beratung per Email ist nicht sinnvoll und nicht möglich

Im Beratungsalltag haben sich immer wieder berufliche oder private Anlässe der Klienten gezeigt, aufgrund derer laufende Beratungsprozesse unterbrochen werden mussten, weil die Beratungstermine aus unterschiedlichen Gründen einfach nicht wahrgenommen werden konnten.

Da Beratungsprozesse unter längeren ungeplanten Unterbrechungen leiden, erfolgte die Aufnahme von Online-Beratung in mein Beratungsportfolio.

Die Online-Beratung wird hier vorzugsweise als ergänzende Beratungs-Variante gesehen, da der höchste Wirkungsgrad der hier angebotenen Beratungsformate „face-to-face“, also in der persönlichen Begegnung erreicht wird.

Das ist vor allem zwei Gründen geschuldet: Zum einen machen wir alle in der Öffentlichkeit mehr aus uns, eben weil wir dort nicht mehr alleine sind. Und zum anderen werden rund 80% der Kommunikation über die Körpersprache vermittelt.

In der Online-Beratung kann ein Videochat die Körpersprache noch am besten in die hier verwendeten Beratungsformaten einbeziehen, und wäre daher der bestmögliche Ersatz für die persönliche Begegnung.

Da ein Videochat wohl nicht immer möglich sein wird, umfasst meine Online-Beratung auch den Sprachchat oder telefonischen Kontakt, als Ersatz für den Videochat.

Nicht vorgesehen ist hier allerdings Beratung mittels Emailkontakt, da dieser nicht einmal die Stimme als körpersprachliches Element verfügbar macht. Für die erforderliche Arbeits-Beziehung dies nicht sinnvoll und daher auch nicht möglich.

das Procedere

Ihrer Online-Beratungsanfrage will ich unbedingt voran stellen: Online-Beratung ist immer nur ein Surrogat für die persönliche Begegnung in der Beratung, und geht mit Einschränkungen der Wirksamkeit einher. Seien Sie sich dessen bitte bewußt.

Ich ermögliche Ihnen auf Ihren Wunsch gerne die teilweise oder vollständige Durchführung eines Beratungsprozesses als Online-Beratung. Vozugsweise als Video-Chat, aber auch als Sprach-Chat oder telefonisch.

Für die Durchführung stimmen wir die technischen Voraussetzungen im Einzelfall aufeinander ab, gearbeitet wird aber ausschließlich mit einer sicheren Online-Verbindung. Sofern Organisationen bereits über Online-Konferenz-Systeme verfügen, können selbstverständlich auch diese für unseren Beratungsprozess genutzt werden.

Auch bei der Online-Beratung führen wir vorab ein Erstgespräch (auf Wunsch auch online) durch und vereinbaren zunächst vertraglich alles weitere.

Online-Beratung ist immer nur ein Surrogat für die persönliche Begegnung in der Beratung, und geht mit Einschränkungen der Wirksamkeit einher. Seien Sie sich dessen bitte bewußt!

Webbrowserausschnitt mit Webseitenadresse von Organsiationsberatung Jörg Verse